2010
11.20

Jahresbericht 2010 des Präsidenten:

Nach der GV 2009 mit einem tollen Essen, ist bereits wiederum ein Jahr verstrichen.
Auch am Ende 2009 waren wir wieder beim ersten Stand des Gspotrejio vertreten. An der ersten Station des kulinarischen Schneeschuhlaufens konnten sich die Gäste bei einer heissen Fleischsuppe und einem Glas Rotwein aufwärmen und sich für die verbleibende Wanderung stärken. Auch in diesem Jahr liess es der Schnee zu, das wir wiederum eine Schneebar bauen konnten. Die Tische mussten bereits wie im letzten Jahr ausgeschaufelt werden. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ivo Abgottspon, Valentin Abgottspon und besonders bei den eingesprungenen Helfern Furrer Patrizia, Abgottspon Kristina, Brigger Joel und Abgottspon Marco für Ihre geleistete Arbeit recht herzlich bedanken.
Unser erster Kochabend fand dann am 22. Januar 2010 statt wo uns der Kochchef Abgottspon Valentin mit seiner Gruppe als Vorspeise mit Sushi (Kritiker sagen zusammengepapptes Vogelfutter mit Plastik) einer Kichererbsensuppe verwöhnte. Zum Hauptgang gab es Thailändisches Curry mit Rind- und Pouletfleisch und diversen Gemüse mit Reis. Der Abschluss wurde dann mit einen Pina-Colada-Creme abgerundet.

Der zweite Kochabend fand am 26.Februar 2010 unter der Leitung von André statt. Andre verwöhnte uns mit einer leckeren Pilzrahmsuppe als Vorspeise. Als Hauptgang servierte uns die Kochgruppe Hamburger mit Rösti und Gemüse. Das Dessert Mousse au chocolat mit Rahm und dazu selbst gebranntes Weihwasser war auch nicht von schlechten Eltern.

Beim dritten Kochabend am 30.April 2010 stellten wir die Gruppen leicht um, um einen Probelauf für die Hochzeit von Denise+Philipp zu machen. Unter der Leitung von André wurde ein Teil des Hochzeitmenues vom 05.Juni 2010 gekocht.

Der vierte Kochabend fand am 28.Mai.2010 statt. Der Kochchef Wendelin und seine Gruppe verwöhnten und mit einem Wallisertrockenfleischcarpaccio als Vorspeise. Als Hauptgang gab es Hackbraten mal anders mit Walliserspargelrisotto. Als Abschluss gab es Joghurtzitronencreme garniert mit Erdbeeren.

Am 05.Juni Heiratete Phillip und Denise wo Andrè, Wendelin, Urban, Rene, Yvo, Valentin und ich für das Leibliche wohl sorgen durften. Bei diesem Anlass konnten wir uns das erste Mal in unserem neuen Kochtenue presentieren.
Als erste Vorspeise servierten wir ein Seezungenfilet aus Senegal an einer Weissweinsauce und Wildreis. Die zweite Vorspeise war eine kräftige Safransuppe alla Wendelin. Als dritte und letzte Vorspeise servierten wir einen gemischten Salat mit Pouletstreifen.
Als Hauptgang servierten wir Rinds- und Lammentergotte mit selbst
gemachten Kräuterbutter, dazu gab es drei verschiedenen Gemüse Butternudeln und Kroketten.
Zum Dessert haben wir ein Buffet aufgestellt. Es gab Mousse au chocolat (schwarz und weiss) Fruchtsalat, verschiedene Eiscremen, allerlei Patiserie und diverse Früchte. Zu einem späteren Zeitpunkt gab es dann noch die Hochzeitstorte mit Kaffe. Das ganze wurde dann mit einem Snäpschen abgerundet.

Am 15.August 2010 wollten wir unseren traditionellen Familienausflug in Gspon abhalten. Wie bereits vor zwei Jahren spielte das Wetter nicht so recht mit. Aus diesem Grund hat die Kochgruppe kurzfristig entschieden, den Familienausflug in die Turnhalle von Staldenried zu verlegen.
Unter der Leitung von Kochchef Benedikt wurde das Buffet mit diversen Salaten, Grilladen und sonstigen Beilagen zu einem tollen Erfolg. Zum Dessert gab es noch selbst gebackenen Kuchen und gebrannte Wasser zum Kaffee. Trotz dem Faktor Turnhalle hatten alle ihren Spass vor allem die jüngsten Teilnehmen genossen es sich mit den diversen vorhanden Turngeräten zu beschäftigen.
Die etwas älteren vergnügten sich mit Jassen oder anderen Spielen.
Oswald freute sich so übers Jassen, das er sogar rückwärts nach Hause lief. (Gäll Oswald)

Am 03.September 2009 wurde der fünfte Kochabend unter der Leitung des Kochchef Biner Andre durchgeführt. Andre und seine Kollegen verwöhnten uns mit einem Salatteller als Vorspeise, Gordonbleu mit gedämpften Kartoffeln und zweierlei Gemüsen (Blumenkohl und Tomaten) zum Hauptgang und mit einem selbst gemachtem Caramelköpfli mit Rahm zum Dessert.

Am 11.September 2010 fand in Stalden der traditionelle Bürumärt statt. An diesem Markt hatten wir zum dritten mal unseren Essensstand. Wie bereits im Vorjahr hat es den beteiligten sehr gut gefallen und das Wetter war auch wunderschön. Das Wetter war so heiss, das einzelne etwas zuviel Zeit am Bierstand verbrachten. Ich bin fast überzeugt das wir auch im nächsten Jahr wieder unsere Zelte am St. Michaelsmärt in Stalu wärde üfstellu.
Im Namen vom Vorstand möchte ich mich bei Ivo, Leo, Valentin, Dominik, Wendelin, Alex, Marcel und Rene für die Vorbereitungsarbeiten für die Aufstellungsarbeiten, für die Arbeit während dem Marktbetrieb und den Aufräumarbeiten recht herzlich Bedanken.
Danke viel Mal!

Der 6. Kochabend wurde vom 22.Oktober auf den 15.Oktober vorverschoben wegen einer Terminkollision der Skiclub GV. Der letzte Kochabend vor der heutigen GV fand unter der Leitung von Kochchef Brigger Stefan statt. Zum Start wurde eine Riesling-Suppe serviert. Als Hauptgang gab es ein Rehschnitzel an Portweinjus und zum Dessert eine Apelcreme.

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen beiden Vorstandskollegen Yvo und Valentin bedanken und Sicherlich auch bei Euch allen für das tolle Mitmachen während dem ganzen Vereinsjahr.

Der Präsident
Zurbriggen Ivan

5_Jahresbericht des Präsidenten 2010

Kein Kommentar

Kommentieren

Dein Kommentar